Reduzieren Sie Ihre Sommer Fahrtkosten

dreamcatcher-918980_640

Der Sommer ist jedes Jahr eine der teuersten Zeiten für Autofahrer. Wenn Sie Kinder haben, werden Sie sie oft in Sommerlager, an den Strand, zu deren Freunden bringen und so weiter. Selbst wenn Sie keine Kinder haben, werden Sie wahrscheinlich viel öfter ausgehen als im Winter.

Vor allem lassen Sie während des Sommers wahrscheinlich in Ihrem Wagen regelmäßig die Klimaanlage laufen. Das säuft Ihnen das Benzin ab, als gäbe es kein Morgen mehr.

Genau im Sommer lohnt es sich, an den Benzinverbrauch zu denken. Wenn Sie nicht überlegt handeln, können diese Extrafahrten eine Menge zusätzlicher Kosten verursachen. Hier sehen Sie, wie Ihre Autoausgaben in diesem Sommer nicht durch die Decke gehen.

==> Pumpen Sie Ihre Reifen auf

Wenn Ihre Reifen auch nur ein wenig Luft zu wenig haben, bedeutet das, dass Sie mehr Benzin als nötig verbrauchen. Wenn man den Reifen das sogar ansehen kann, verbrauchen Sie bis zu 25% mehr Benzin als Sie sollten. Das bedeutet, wenn Sie für 20 Euro tanken, sind 5 Euro davon verschwendet.

Pumpen Sie Ihre Reifen auf. Es kostet Sie nichts nur einen Euro, Ihre Reifen aufzupumpen. Warum also nicht?

==> Pflegen Sie Ihren Wagen

Machen Sie mindestens alle 5.000 Kilometer einen Ölwechsel. Wechseln Sie die Luftfilter, wenn sie verschmutzt sind. Wechseln Sie alle Flüssigkeiten aus. Es zahlt sich aus, wenn Sie für Ihr Auto sorgen.

Eine alte Zündkerze kann Ihre Reichweite um bis zu 12% verkürzen während ein verdreckter Luftfilter Ihre Kosten um 20% erhöhen kann. Grundsätzlich zahlt es sich aus, wenn Sie Ihr Auto in einem guten Zustand halten.

==> Parken Sie in Ihrer Garage

Viele Leute parkieren Ihre Autos nicht in der Garage, weil sie so mit “Ramsch” vollgestopft ist. Stattdessen parken Sie in der Einfahrt oder auf dem Gehsteig.

Unglücklicherweise heißt das, dass Ihr Wagen im Sommer ziemlich aufgeheizt wird. Wenn Ihr Auto sehr heiß ist, bedeutet das, dass Sie als erstes wahrscheinlich die Klimaanlage einschalten. Und das kostet Sie eine Menge Benzin.

Warum räumen Sie stattdessen nicht Ihre Garage auf, so dass Sie genügend Platz haben, um darin Ihren Wagen zu parken? Parken Sie im Schatten und sparen eine Menge Benzin, da Sie die Klimaanlage weniger nutzen. Sie werden staunen, wie viel Benzin Sie dabei sparen können.

==> Fahren Sie gut

Mangelnde Fahrkünste verbrauchen viel mehr Benzin. Wenn Sie schneller als 90 km/h fahren, dann zahlen Sie zu viel. Für jeden Kilometer, den Sie schneller als 90 km/h fahren, zahlen Sie über 0,06 Euro. Das bedeutet, bei 100 km/h zahlen Sie 0,60 Euro mehr.

Beschleunigen Sie nicht zu schnell und bremsen Sie nicht hart ab. Halten Sie wann immer möglich eine konstante Geschwindigkeit.

Vermeiden Sie zusätzliches Gepäck im Auto. Entfernen Sie Dinge vom Rücksitz und aus dem Kofferraum, um den Benzinverbrauch zu reduzieren.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, verringern Sie in diesem Sommer Ihre Fahrtkosten stark.