Banc de Binary – Ein Broker für alle?

bdb

Mit Hauptsitz in New York und Stammsitz auf der Mittelmeerinsel Zypern unterliegt die Banc de Binary der Regulierung durch die zypriotische CySEC. Der 2009 gegründete Broker verfügt als Börsenmakler insgesamt über Tradition, gehört im Bereich binärer Option jedoch eher zu den jungen Anbietern in der Branche. Gleichzeitig besitzt er einige Vorzüge, die bei den Tradern auf Interesse stoßen.

Im Gegensatz zu vielen Brokern bietet die Banc de Binary den Börsenmaklern ein Demokonto an. Hier gehts zum Review. Auf diese Weise kann jeder, vor dem Beginn des Handels mit binären Optionen, auf einem gesondert eingerichteten Demokonto ausreichend üben. Um für dieses Demokonto freigeschaltet zu werden muss zuvor ein Konto mit einer Mindesteinzahlung über 250 US-Dollar eröffnet werden. Im Anschluss erhält der Trader ein Live-Konto mit 500 US-Dollar sowie eine Demo-Konto mit eingerichtetem Kapital von 50.000 US-Dollar. So kann der Kunde, egal ob Neuling oder erfahrener Trader, auf dem Demokonto trainieren und sich mit dem Handelsgeschäft binärer Optionen vertraut machen und mit dem Live-Handel beginnen, sobald er über die notwendige Sicherheit verfügt.